Menu1
Reutlinger Therapie- & Analysezentrum
RTA-Logo

Reha-Ziele laut Definition der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation

Ziel der medizinischen Rehabilitation ist es die drohenden oder bereits eingetretenen Beeinträchtigungen der Teilhabe am Arbeitsleben und am Leben in der Gesellschaft durch frühzeitige Einleitung der gebotenen Rehabilitationsmaßnahmen abzuwenden, zu beseitigen, zu mindern, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder ihre Folgen zu mildern.

Der Rehabilitand soll durch die Rehabilitation (wieder) befähigt werden, eine Erwerbstätigkeit oder bestimmte Aktivitäten des täglichen Lebens möglichst in der Art und in dem Ausmaß auszuüben, die für diesen Menschen als "normal" (für seinen persönlichen Lebenskontext typisch) erachtet werden.

Das bedeutet:
Ziel der medizinischen Rehabilitation ist es Ihre Leistungsfähigkeit soweit zu verbessern oder wiederherzustellen, dass Sie am Berufs- und Privatleben wieder vollständig teilnehmen können.

Das individuelle Rehabilitationsziel ist abhängig von Ihrer persönlichen Lebenssituation und Ihrem Berufsleben. Es wird bestimmt auf der Grundlage sozialmedizinischer Aussagen zur Ihrer Rehabilitationsbedürftigkeit, Rehabilitationsfähigkeit und Rehabilitationsprognose.(siehe auch Reha-Ablauf)

Oben stehend, ein Auszug aus den Rahmenempfehlungen der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR). Die komplette Rahmenempfehlung können Sie hier nachlesen reader-bild