Menu1
Reutlinger Therapie- & Analysezentrum
RTA-Logo

Aphasie

Aphasie ist eine Sprachstörung, die durch hirnorganische Schäden (z.B. Schlaganfall, Schädelhirntrauma, Hirntumore oder hirnentzündliche Erkrankungen) hervor gerufen wird.

Sprachverständnis, Sprachproduktion, Lesen und Schreiben können dabei in unterschiedlichem Ausmaß betroffen sein. Menschen mit Aphasie sind in ihrer täglichen Kommunikation leicht bis sehr stark eingeschränkt.

In der logopädischen Therapie wird zunächst das individuelle Störungsbild des Patienten festgestellt. Auf Grund der differenzierten Diagnostik werden die Therapieziele und die Behandlungsmethoden festgelegt. In der Behandlung werden dann die gestörten Sprachfunktionen trainiert, um dem Patienten eine Verbesserung seiner Kommunikationsfähigkeiten zu ermöglichen.

Im Rahmen der logopädischen Behandlung werden bei einer Aphasie insbesondere folgende Bereiche therapiert:
kreisrot Sprachverständnis
kreisrot Wortfindung
kreisrot Syntax und Grammatik
kreisrot Lesen und Schreiben
kreisrot Artikulation
kreisrot Sprachgebrauch
kreisrot funktionelle Kommunikation