Menu1
Reutlinger Therapie- & Analysezentrum
RTA-Logo

Sprachentwicklungsstörungen - oder auch - Sprachentwicklungsverzögerungen

Es handelt sich um eine zeitliche Verzögerung der „normalen“ Sprachentwicklung, wobei meist das ganze Sprachsystem betroffen ist (dazu gehören Sprachverständnis, Sprachproduktion, Wortschatz, Grammatik, Syntax, Morphologie und Lautbestand).
Auch sogenannte Teilleistungsschwächen wie eine beeinträchtigte Motorik, Sensorik oder kognitive Fähigkeiten können zum Störungsbild dazugehören.

In den meisten Fällen werden sprachentwicklungsverzögerte Kinder von ihrem Kinderarzt zu uns zur Diagnostik geschickt.

Die logopädische Behandlung wird ganz individuell auf das jeweilige Kind ausgerichtet unter Berücksichtigung seiner Entwicklung, seiner Störung sowie seiner Persönlichkeit.

Therapeutische Ansätze können sein:
kreisrot Verbesserung des Sprachverständnisses
kreisrot Verbesserung der auditiven Wahrnehmung
kreisrot Erweiterung des Wortschatzes
kreisrot Übungen zur Grammatik
kreisrot Übungen zur Verbesserung des Satzbaus
kreisrot Spiele zur Therapie fehlender oder falscher Laute
kreisrot Steigerung der Kommunikationsfähigkeit durch Spass am Sprechen und Wiederentdecken der Redefreude